english version
Home/Programm/Tagesprogramm/Details
Afrika, Amerika, Europa
Konzert
Black Atlantic
Jazz Jamaica
Eintritt: 15 , ermäßigt 12
30.10.2004
20:00
The British Council
WWW
Black Atlantic
Jazz Jamaica
Jazz Jamaica
Inspiriert von den Rhythmen traditioneller karibischer Musik fusioniert die Band um den Bassisten Gary Crosby Jazz-Improvisationen mit Mento, Ska und Reggae. Der Ursprung ihrer Musik liegt in der Londoner Jazz-Szene der 40er und 50er Jahre, als die erste Einwanderergeneration aus der Karibik in London eintraf und ihre musikalischen Traditionen in die Klanglandschaft der Metropole einbrachte. Die Gruppe besteht aus Musikern dreier Generationen im Alter von 24 bis 72 Jahren, die unterschiedliche Musikstile und Erfahrungen vermitteln. Besonders hervorzuheben ist die Arbeit des Saxophonisten der Band Denys Baptiste, der unter dem Titel "Let Freedom Ring" zu Ehren von Martin Luther King die Lyrik des nigerianischen Poeten Ben Okri vertonte. Im Haus der Kulturen der Welt wird Jazz Jamaica ein Konzert aus Anlass des Black Media Congress und der Verleihung des ersten Schwarzen deutschen Literaturpreises am 30. Oktober 2004 geben. Angedacht sind darüber hinaus Jugendworkshops mit Instrumentalisten der Band.

Das Konzert wird unterstützt vom British Council.

Link Rico's music > Homepage der Band Jazz Jamaica
Link www.blackatlantic.com