Haus der Kulturen der Welt Kulturaustausch via Internet - Chancen und Strategien
Forum des Hauses der Kulturen der Welt
 
Auswertung (2) - Verlauf der Debatte

Verein der Freunde - HKW

Logo

Vorbereitung
Die Vorbereitung des Forums begann mit einer ausgiebigen Recherche im Netz, um festzustellen, welche Themen und Fragen für die Diskussion interessant sein könnten. Ein Teil der dabei gefundenen Websites ist in die Linkverzeichnisse aufgenommen worden. Zahlreiche Medienexperten, Herausgeber von Kulturwebsites und Webzines, Leiter und Angehörige von Kulturinstitutionen und -organisationen, Künstler, Kritiker, Kuratoren, Journalisten etc. in aller Welt wurden vom Projektleiter direkt zur Beteiligung eingeladen (es wurden über 1.200 Emails mit solchen Einladungen verschickt). Dank der Pressearbeit des Hauses der Kulturen der Welt widmeten vor allem die in Berlin ansässigen Medien der Veranstaltung schon vorab große Aufmerksamkeit.

Schleppender Beginn
Zum Start des Forums gingen 10 einführende Statements und ein Posting mit Fragen an die Mitglieder der Mailingliste. Natürlich mußte die Fülle dieses Materials erst einmal gelesen werden. Doch die relativ geringe Zahl der in den ersten vier Wochen eintreffenden Diskussionsbeiträge war besorgniserregend. Olu Oguibe schrieb am 11. November: »Es ist ziemlich enttäuschend für mich, daß dieses Forum noch nicht das Niveau der aktiven Teilnahme erreicht hat, das ... eigentlich zu erwarten wäre. Wenn man die Teilnehmerliste durchgeht, verblüfft es einen schon sehr, daß bei so vielen aktiv im Kulturaustausch via Internet engagierten Individuen und Gruppen nicht mehr Diskussion, mehr Austausch ... stattfindet.«

Die anfängliche Zurückhaltung ist jedoch nicht auf fehlendes Interesse zurückzuführen. Wie stark dieses war, konnte zum Beispiel am schnellen Anwachsen der Mailingliste, am Besuch der Website, den vielen Email-Abrufen von Texten und den täglich beim Projektleiter eintreffenden Mails mit positivem Feedback bemerkt werden.

Debatte kam in Schwung
Im Zuge einer Verständigung über den schleppenden Beginn (siehe diskutierte Themen - Teilnahme an Netz-Foren) und auch angesichts des ursprünglich für Anfang Dezember angekündigten Endes des Forums kam die Debatte schließlich in Gang. In den letzten Wochen dieser ersten Phase trafen des öfteren bis zu 6 Beiträge an einem Tag ein. Bemerkenswert ist der zunehmend persönliche Ton in den Mails. Das Forum ist zumindest für eine Reihe der Teilnehmer zur Schaltstelle eines Informationsaustauschs geworden, der sich auch außerhalb der eigentlichen Debatte fortsetzte.

Letztendlich beteiligte sich immerhin ein Viertel der Mitglieder der Mailingliste aktiv am Forum. Wiederholt sind das hohe Niveau der Beiträge und die Fülle der veröffentlichten Inhalte gelobt worden.

Verlängerung des Forums
Auf Grund des regen Interesses und des ausdrücklichen Wunsches vieler Teilnehmer entschied die Leitung des Hauses der Kulturen der Welt, das Forum zunächst bis Ende Dezember und dann nach einer Pause 1999 weiterzuführen.
zurück Teilnahme an Netz-Foren  
Startseite  |  Thema  |  Modalitäten  |  Dokumentation  |  Links
 
Projektleitung: Gerhard Haupt - haupt@uinic.de

©  Haus der Kulturen der Welt, Berlin. 1998/1999