english version
Home/Programm/Programm 2004/Details
17.09.2004 - 15.11.2004 Öffnungszeiten: Di-So 12-20 Uhr, Fr+Sa bis 22 Uhr
12:00
20:00
Afrika, Amerika, Europa
Ausstellung
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
BLACK ATLANTIC
Installationen von Isaac Julien, Keith Piper, Lisl Ponger und Tim Sharp
Kuratiert von Shaheen Merali
ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN:
Sa 25. Sept, 16 h - Denise Krampe
So 26. Sept, 16 h - Rey Akdogan
Sa 16. Okt, 16 h - Beate Turczynski
Sa 23. Okt, 16 h - Dr. Annette Bhagwati
Nachfolgende Termine zu erfragen unter Tel. 39787-175
Eintritt: 4 , ermäßigt 2
Mittwochs Eintritt frei
25.09.2004
17:00
Afrika, Amerika, Europa
Podiumsdiskussion
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Die zentrale Rolle der Musik
in der Welt des Black Atlantic
Diskussion mit Christopher Small (Musikwissenschaftler/Komponist, Barcelona), Moderation: Max Annas (Journalist, Köln)

Sprachen: Englisch/Deutsch

Eintritt frei
12.10.2004 - 14.10.2004
10:00
20:00
Afrika, Amerika, Europa
Ausstellung
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Drink, Smoke, Made in Havanna
Fotoausstellung
Eintritt frei
15.10.2004
20:30
Afrika, Amerika, Europa
Konzert
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Re-Invention - Channeling the Jazz Impulse:
Doudou N'Diaye Rose, Archie Shepp, Jean-Paul Bourelly, Abdourahmane Diop, Santi Debriano
Congo Square
Doudou N'Diaye Rose (Dakar - sabar drums): polyrhythmischer Symphoniker und Meisterperkussionist aus Dakar
Archie Shepp (New York/Paris - saxophone): legendärer Expressionist der Coltrane-Schule und entschieden blues-fundiert
Jean-Paul Bourelly (New York/Berlin - guitar, voc.): Gitarrist, Sänger, Komponist und künstlerischer Leiter des Congo Square
sowie Abdourahmane Diop (Dakar/Berlin - percussion), Santi Debriano (New York - bass) und Gästen
Eintritt (inkl. Session): 13 , ermäßigt 10
15.10.2004
22:30
Afrika, Amerika, Europa
Konzert
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Navigated Jam - featuring X-Alfonso
Congo Square
X-Alfonso (Havanna - keyboard, voc.)
Keyboarder, Komponist und Rapper: einer der wichtigsten Vertreter des jungen kubanischen Sounds und Gäste
Späteinlass zur Session: 8
16.10.2004
17:30
Afrika, Amerika, Europa
Podiumsdiskussion
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Dub and Sonic
Sound System, Dancehall Culture Outernationally
mit Michael Veal (Musikwissenschaftler und Musiker, New York), Tobias Nagl und Special Guest Tony Allen
Eintritt frei
16.10.2004 22.30 Uhr: Navigated After Party mit liveDEMO · Berlin
20:30
Afrika, Amerika, Europa
Konzert
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Navigating Democracy:
Cheick Tidiane Seck, Daniel Moreno, Ali Keita, Marque Gilmore
Congo Square
Cheick Tidiane Seck (Bamako/Paris - keyboards)
musikalischer Mitdenker von Salif Keita, ist mit seinem Mandingroove-Mix stilprägend für urban angereicherte Rückströmungen des Black Atlantic
Daniel Moreno (New York - percussion)
absorbiert den rhythmischen Kosmos des Black Atlantic als sensibler Improvisator zwischen Größen von Diabaté bis Hancock
Ali Keita (Abidjan/Berlin - balaphone)
gilt als bester und kreativster Balafonspieler der Elfenbeinküste
Marque Gilmore (Boston/London/Stockholm - drums/electronic)
legendärer Drummer und Gründungsmitglied der "NYC's Black Rock Coalition"
Eintritt (inkl. Session): 13 , ermäßigt 10
17.10.2004
18:00
Afrika, Amerika, Europa
Lesung
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Black British Writing
Diran Adebayo
Der junge britische Autor Diran Adebayo liest - begleitet von DJ Ed2000 (Dangerous Drums, Berlin)
Eintritt frei
17.10.2004
20:30
Afrika, Amerika, Europa
Konzert
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Activating the Rhythm Arts
Congo Square
Tony Allen (Lagos/Paris - drums)
"The man who put the beat into the Afrobeat"
mit Cesar Anot (Paris - bass), Claude Dibongue (Paris - guitar) und Gästen
Eintritt (inkl. Session): 13 , ermäßigt 10
17.10.2004
22:30
Afrika, Amerika, Europa
Konzert
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Thinking of Elvin Jones and Tony Williams:
Cindy Blackman, Santi Debriano
Congo Square
Cindy Blackman (New York - drums)
international erfolgreiche Drummerin, überzeugt mit rhythmisch ausgefeilten, klanglich vielfarbigen Arrangements und Kompositionen
Santi Debriano (New York - bass)
Komponist, Bandleader, spielte u.a. mit Sam Rivers und Archie Shepp und ist einer der gesuchtesten und vielseitigsten Akteure zwischen Latin und Jazz in New York
Späteinlass zur Session: 8
19.10.2004 - 21.10.2004
15:00
18:00
Amerika, Europa
Jugendprogramm
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Puppetmastaz
HipHop-Workshop
Teilnahme: 5
21.10.2004
16:00
Afrika, Amerika, Europa
Podiumsdiskussion
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Jazz und die Politik des Kalten Krieges
Diskussion mit Penny von Eschen (Historikerin, Detroit), Reinhold Wagnleitner (Historiker, Salzburg), Moderation: Harald Kisiedu (Musikjournalist und Musiker, Berlin)

Sprachen: Englisch/Deutsch

Eintritt frei
21.10.2004
17:45
Afrika, Amerika, Europa
Podiumsdiskussion
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Jazz in Nazi-Deutschland
Diskussion mit Rainer Lotz (Autor, Bonn) und Ekkehard Jost (Musikwissenschaftler und Musiker, Giessen), Moderation: Harald Kisiedu
Eintritt frei
21.10.2004
20:30
Afrika, Amerika, Europa
Konzert
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Spirits and Resistance:
Ayibobo feat. Rosna, Mariana Baraj
Congo Square
Ayibobo featuring Rosna (Port-au-Prince/New York/Bordeaux)
zelebriert die Lebensenergie des Vodou in Brooklyn
Mariana Baraj (Buenos Aires - vocal, percussion)
ist mit afrikanisch inspirierter percussion der rising star eines jungen lateinamerikanischen Sounds
Eintritt (inkl. Session): 13 , ermäßigt 10
21.10.2004
22:30
Afrika, Amerika, Europa
Konzert
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Navigating Otherness:
D-Nice, Carl Bourelly alias C. Brotha, Torch
Congo Square
D-Nice (New York)
der Master-DJ hinter Boogie Down Productions und K.R.S One
Carl Bourelly alias C. Brotha (New York)
erweiterte HipHop-, Funk- und Jazz-Rhythmen um Einflüsse aus der senegalesischen Community Harlems
Torch (Heidelberg)
Erfinder des deutschen Freestyle Rap und Gäste
Späteinlass zur Session: 8
22.10.2004
20:30
Afrika, Amerika, Europa
Konzert
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Navigating the Essence of Cool:
Omar Sosa, Adam Rudolph
Congo Square
Omar Sosa (Barcelona/Havanna - piano)
erschafft aus afrokubanischen Rhythmen, nordafrikanischen Gnawa-Traditionen, ChaCha Grooves und Rap Mikrokosmen aus Harmonie und Disharmonie, aus rhythmischer Dramatik und melodiöser Ruhe
Adam Rudolph (Chicago - drums, percussion)
Der master of world rhythms gehört mit seinen Fusionen zwischen Afrika und der Neuen Welt zu den einflussreichsten Stilisten des Genres Weltmusik
Eintritt (inkl. Session): 13 , ermäßigt 10
22.10.2004
22:00
Afrika, Amerika, Europa
Lesung
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Poetry Night
Jayne Cortéz
Urban Poetry Performance
Eintritt: 5 , ermäßigt 2,50
22.10.2004
23:00
Afrika, Amerika, Europa
Konzert
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Navigating the Essence of Cool:
Joseph Bowie, Kim Clarke
Congo Square
Joseph Bowie (New York/Gorinchem, NL - trombone, vocal)
Kopf und Herz von Defunkt, beweist mit Authentizität, dass improvisatorische Kreativität und Pop kein Gegensatz sind
Kim Clarke (New York - bass)
international erfolgreiche Jazz-Bassistin und Partnerin von Joseph Bowie bei Defunkt und Gäste
Späteinlass zur Session: 8
23.10.2004
15:00
Afrika, Amerika, Europa
Podiumsdiskussion
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Die Technologie musikalischer Reisen
Der Phonograph und danach
Diskussion mit Kodwo Eshun, George Lewis
Moderation: Diedrich Diederichsen
Eintritt frei
23.10.2004
17:00
Afrika, Amerika, Europa
Podiumsdiskussion
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
HipHop in Europa
Wohin geht er, wem gehört er?
Gespräch mit Alain-Philippe Durand, Diedrich Diederichsen, Murat Güngör
Moderation: Björn Döring
Eintritt frei
23.10.2004
20:30
Afrika, Amerika, Europa
Konzert
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
E-Motions:
DJ Spooky That Subliminal Kid
Congo Square
DJ Spooky That Subliminal Kid (electronics)
Konzeptkünstler, Autor, Musiker aus New York
Eintritt (inkl. Session): 13 , ermäßigt 10
23.10.2004
22:30
Afrika, Amerika, Europa
Konzert
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Navigating Utopia:
Muneer B. Fennell
Congo Square
Muneer B. Fennell (New York/Freiburg - cello), Komponist und einer der wenigen großen Jazz-Cellisten und Gäste
Späteinlass zur Session: 8
27.10.2004
18:00
Afrika, Amerika, Europa
Vortrag
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Künstlergespräch
mit Karim Aïnouz
03.11.2004
18:00
Afrika, Amerika
Vortrag
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Künstlergespräch
mit Jörg Heiser
07.11.2004
20:00
Afrika, Amerika, Europa
Film
Black Atlantic - Plattform 2:
Congo Square
Fala Tu
R: Guilherme Coelho
Brasilien 2003, 74 Min., OmE
Eintritt: 5 , ermäßigt 3